NO!art + ÜBER UNS + KÜNSTLER + AKTUELL + MANIPULATION + MAIL DE | EN
Peter Meseck  
Ausstellungen Suche und finde im NO!art-Archiv

   MEMO
   AUSSTELLUNGEN
   ANIMATIONEN
   ASSEMBLAGEN
   AUDIO
   COLLAGEN
   FIGUREN
   GUMART
   NOPOSTER
   KATALOG
   ZEICHNUNGEN
   † NACHRUF

    NO!manipulation

    NO!art ist
    die strategische
    Kreuzung,
    auf der sich
    künstlerische
    Produktion und
    gesellschaftlich
    kulturelle Aktionen
    begegnen.

    STUETZPUNKT

INDEX

2019  PETER MESECK GEDENKAUSSTELLUNG  | Salon 36, Berlin-Kreuzberg
2009  ENDART | Radierungen 1986 - 1996 | Galerie Geisterbahn, Berlin
2007  NOPOSTER | Katalog mit Friedrich Wall
           NOPOSTER | Ausstellung mit Friedrich Wall | insideout, Braunschweig
2006  WEIS NICH 5% | Kinski club, Berlin  placeboKatz
           NULL KOMA NIX mit Friedrich Wall und Dietmar Kirves | Galerie scherer 8, Berlin
2004  HEAVY WEIGHTS Show | Outlaw Art Museum, New York
           AB-NORM mit Friedrich Wall und Dietmar Kirves | Kinski-Club, Berlin
2003  NO!-ON show | Galerie Berliner Kunstprojekt, Berlin
           SOUND @ NO!art in BUCHENWALD mit dem GERMAN BRAINDEAD TERZETT
           MELK 36 mit Friedrich Wall | Atelier Kaiiak, Braunschweig
2002  AUTOHEROIN | Game-B, Barcelona.
2001  MELK 36 | Neue Galerie, Celle.
2000  G-NULL | Brotfabrik, Berlin.
1999  GENERATION ZERO | Galerie NAKT, Berlin.
1998  GUMART mit Ewon Cameron | Galerie Schwarzenberg.
1997  TRALLALA mit More Love und Ehm-Marks | Galerie Tommy 5000, Berlin
1994  FLUCHT AUS DEM DSCHUNGEL DES ABSEITS | Kunstamt Kreuzberg (Katalog).
           für NIETZSCHE in der bildenden Kunst der letzten 30 Jahre | Orangerie, Weimar.
1993  KLEINPLASTIKEN | Galerie Pels-Leusden, Berlin.
           STÜHLE | Galerie Blau, Freiburg.
1992  WAS DICH NICHT BRENNT, DAS BLASE NICHT | Studio Galerie Hamburg.
           SCHLUSS JETZT! | Caricatura II, Museum für Sepulkralkultur, Kassel.
           ÉJACULART | Knaak Galerie, Berlin.
           DIE HORMONE DES MANNES | Schwules Museum, Berlin.
           SIEBEN TAGE im September, Galerie caoc, Hamburg.
1991  INTERFERENZEN: Kunst aus Westberlin 1960 - 1990 | NGBK Berlin - Riga.
1990  ENDART | Kunsthalle St. Gallen.
           FünF JAHRE GALERIE TREPPE | Galerie Treppe, DÜren.
           EARLY BIRDS | Studio Galerie Hamburg.
           ENDLICH: Postrevolutionäre Kunst im IV. Reich | NGBK, Berlin.
1988  SCHönE BESCHERUNG | Panoptikum, Berlin.
           ENDART | Ace, Winnipeg, Canada.
           ENDART | Galerie maerz, Köln.
1987  OWI LACHT: Eine Weihnachtsausstellung | Galerie Karin Sachs, münchen.
           EXOTIK | Galerie Kaess-Weiss, Stuttgart.
           MET HET OOG DE MUR | Galerie van Esch und Deweer Art Galerie, Eindhoven.
           ZEICHNUNGEN | artinizing, münchen.
1986  ENDART 1980 - 86 | NGBK, Berlin.
           BERLIN AUJOURD'HUI | Musée de Toulon, Frankreich.
           ECHANGES DES REGARDS | Montabaun, Frankreich.
1985  MEIN LIEBER SCHWAN | artinizing, münchen.
1985  KUNST in der Bundesrepublik Deutschland | Nationalgalerie Berlin.
           EIN SCHNÖDES BUM BUM für DIE SPANNER | Galerie Tanja Grunert, Köln.
           ACROSS THE KALT SCHISS - Neuro-Visionen in den Sex-Alpen | Galerie Maenz, Köln.
1984  DIE GÜTE DER GEWOHNHEIT | CCD-Galerie, Düsseldorf.
           ENDART | Vernadoun Gallery, Los Angeles.
           TIEFE BLICKE | Hessisches Landesmuseum Darmstadt.
1983  AKZENTE '83 | Staatliche Kunsthalle Berlin.
           BERLIN ATONAL | Panke-Hallen, Berlin

________________________________________________________________________
© https://no-art.info/meseck/show-de.html