NO!art + KÜNSTLER + MANIPULATION + INFO + MAIL ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Miron Zownir | NO!art involvement <<< | >>>
Ausstellung Suche und finde im NO!art-Archiv

ARE YOU COMING TOO?

FOTOGRAFIEN VON MIRON ZOWNIR

GALERIE KNOTH & KRÜGER | Oranienstr. 188 | Berlin-Kreuzberg | 29.6. bis 1.7.2010 | 18 - 24h
In ihrem temporären Projektraum Are You Coming Too? zeigen SEPTEMBER und Knoth & Krüger während der Dauer der 6. Biennale Berlin die Werke von über 50 Künstlern in jeweils drei Tage dauernden Ausstellungen.
Miron Zownir: Berlin 1997Vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2010 wird eine Einzelausstellung mit Fotografien von Miron Zownir als Teil des kollektiven Ausstellungsmarathons präsentiert. - Als Extremist der zeitgenössischen Kunst gehört Zownir mit seinen gesellschaftskritischen und tabubrechenden Themen zu den radikalsten Fotografen der Gegenwart. Seit nunmehr 30 Jahren, führt er eigenwillig die Tradition jener Dokumentarfotografen fort, welche die SubjektiviTät ihres Blickes offen eingestehen. Seine drastische, dÜstere und intime fotografische Sprache beschreibt ohne Sicherheitsabstand die schattenreichen Parallelwelten von Außenseitern, Individualisten und Randfiguren, die zwar ganz in unserer NÄhe leben, aber dennoch in das Reich des Abseitigen verbannt werden. Zownirs s/w Fotos aus den Metropolen der westlichen Welt und dem postkommunistischen Osteuropa waren weltweit in zahlreichen Ausstellungen zu sehen, zuletzt u.a. im Fotomuseum Winterthur in den Ausstellungen Darkside I und Darkside II. Nach Radical Eye wird mit The Valley of the Shadow im September 2010 ein weiteres Fotobuch von Miron Zownir im Gestalten Verlag, Berlin, erscheinen.
©  www.no-art.info/zownir/shows/2010-06-29_berlin.html