zum NO!art-Menü  NO!art NEWS + KÜNSTLER + ÜBER UNS + BLAF MANIPULATION + MAIL   ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Naomi T. Salmon | NO!art involvement <<< | >>>
Ausstellung Suche und finde im NO!art-Archiv

Naomi T. Salmon & Nikos Arvantis

Barking Dogs United: SIZE MATTERZ

Ausstellung in der ACC Galerie Weimar — 19.1. bis 16.3.2008

Barking Dogs United ist ein von Nikos Arvanitis und Naomi Tereza Salmon 2005 gegründetes Künstlerduo. Im Manifest heißt es: „Wir arbeiten an einer Zukunft, in der es keine Künstler mehr gibt, nur noch Nicht-Künstler.“

Im Zentrum der Ausstellung SIZE MATTERZ stehen Objekte, die ihr räumliches Verhältnis und damit ihren Halt verloren oder deren Funktionen sich verändert haben. Vorgefertigte Skateboards und selbst gebaute Gegenstände, wie Steckdose, Pistole, Navigationssystem, Feuerzeug sowie Videoprojektionen sind in der Galerie installiert. Damit erzeugen Arvanitis und Salmon ein Gefühl von Unsicherheit, als wäre der Besucher Alice im Wunderland der Kunst. Im Eingangsbereich wird man zuerst mit dem  Manifest von Barking Dogs United konfrontiert. Lichtboxen begleiten den Besucher mit manipulierten, schematischen Zeichnungen entlang der Schau. Der ganzflächige Skateboardboden erzeugt einen unsicheren Stand - eine bewegliche Ebene unter den Füßen.

SIZE MATTERZ ist das Thema eines spielerischen Rundgangs. Das Künstlerduo widmet sich auf ironische Weise Fragen wie: Welche Rolle spielt der Künstler in der Gesellschaft heute? Ist er Sozialarbeiter oder Unterhalter? In welchem Verhältnis steht er zu Kunstmarkt, Galerie und Publikum? In Zeiten des Multitasking muss der Künstler heute alles erledigen können, von der Kunstproduktion über die Selbstvermarktung bis zur Fähigkeit, die eigene Arbeit zu erklären und zu vermitteln. Salmon und Arvanitis reflektieren ihre Arbeits- und Lebensprozesse und versuchen die Grenzen zwischen Chaos und Ordnung, Selbstdarstellung und Ruhm, individueller Entfaltung und Ökonomischem Druck auszuloten. Ihre fünfzehn Minuten fangen jetzt erst an oder sind längst schon vorbei.

Nikos Arvanitis, geboren 1979 in Athen, Griechenland, lebt und arbeitet seit 2004 in Deutschland. Er studierte in Wien, Athen und Weimar.

Naomi Tereza Salmon, geboren 1965 in Jerusalem, Israel, lebt und arbeitet seit 1991 in Deutschland. Sie studierte in Jerusalem und Weimar. Die Arbeiten beider Künstler wurden mehrfach national und international ausgestellt. Sämtliche Werke entstehen anlässlich der Ausstellung in der ACC Galerie Weimar.

Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung findet im Rahmen der Afterparty im Haus Soziokultur Geberstraße 3, Weimar, ein Konzert mit dem Electro/Comedy/Glam Rockduo Mosh Mosh aus Berlin (www.mosh-mosh.com) statt. Beginn: 23 Uhr.

Frank Motz, Direktor ACC Galerie Weimar

ACC Weimar e.V. mit Galerie und Kulturzentrum
Burgplatz 1 + 2, D - 99423 Weimar
Tel. (+49) 03643-851261
Fax: 03643-851263
www.acc-weimar.de

© www.no-art.info/salmon/shows/de/2008-1_weimar.html