Burning Blue Soul > Raumansicht



Naomi Tereza Salmon bei »pèlerinages« Kunstfest Weimar:

Burning Blue Soul

Installation

Beim hören von Musik sind wir ganz bei uns, ganz privat. Was aber, wenn wir dabei beobachtet und ausgestellt werden? In dieser Installation geht es um die Schnittstelle zwischen PrivatsphÄre und Öffentlichkeit. STändig von den Medien eingekreist und vermarktet, ist das Private eine gefÄhrdete und vom Verschwinden bedrohte Kategorie in unserer Gesellschaft. In einem interaktiven, intermedialen Verwirrspiel findet diese Arbeit, von Franz Liszt angeregt, eine zeitgenÖssische Form für die alten »Liebesträume«.

NAOMI T. SALMON: INSTALLATIONEN
27. August bis 2. Oktober 2005 / Mo–So 12–19 Uhr
e-werk, Straßenbahndepot, Am Kirschberg 4, 99423 Weimar

 
VOR  WEITER  7 VON 8  INDEX