NO!art NEWS + KÜNSTLER + ÜBER UNS + MANIPULATION + MAIL ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Harry Hass <<< | >>>
Texte Suche und finde im NO!art-Archiv

CADILLAC

Register VI (grell.doc)

Grell I (1)


An einem mörderischen Tag.
ganz weit im Westen.
Grelle löwenköpfige Sonnentrümmer meutern an den Himmeln über Berlin
und peitschen gelbe Sonnenstrahlen durch eine Rotte perlmuttfarbener
Wolkenviadukte. Himmlische Dome.
Nur noch Sekunden.
Und ein verdammtes Gewitter schleudert zuckende Blitze über all die
Silhouettentrümmer der Stadt ... Regentropfen perlen eine fossile Ouvertüre.
Aus schrägen Klängen auf altes Kopfsteinpflaster prasselnd. Und schwärzen
den verdammten Asphaltdschungel
Schwarz wie die Blüten der Mafia.
In den Labyrinthen menschlicher Gehirne. Glitzern fette Regentropfen.
Später, nur ’n Schuss weit weg, du kennst die Distance, liegt dieser leichte
Geruch nach nassem Staub und was Zement
in der Luft. Voll von knallbunten Brauseflaschen, in all den Farben, die es
nicht gibt. Die nach verdammter Kindheit duften.
Staub, der Rosenstern war. Immer geistern die Gespenster der Vergangenheit
die Gehirnlandschaft entlang.
Rauch, der Rosenstern war.
Spuren erlittener Misshandlungen. Das alte Lied der Väter.
Die Rosenstern geschah.— Pleiten des menschlichen Desasters —
www.no-art.info/hass/texte/02_cadillac-01-1-2000