NO!art + KÜNSTLER + MANIPULATION + IMPRESSUM + MAIL NAVIGATION   ANDERE
Harry Hass | NO!art involvement DE | EN
Memo suche im NO!art-Archiv
M E M O
COLLAGEN
GESCHRIEBENES
PUBLIKATION
REZENSION

N O ! a r t  ist
die strategische
Kreuzung,
auf der sich
künstlerische
Produktion und
gesellschaftlich
kulturelle Aktionen
begegnen.

mail

Portrait Harry Hass, Photo: Dietmar Kirves
HARRY HASS, geboren am 17ten Mai 1958 im Zeichen des Stieres in Marbach. Türmte mit 16 von zu Hause. War Rebell, Waffenschieber und ist Freund des Lumpenproletariats. Immer an der Wand lang. Zahlreiche Buchpublikationen. Nach vier Jahren Köln, Nordafrika und Naher Osten seit längerer Zeit in Berlin. "Sie hat's getrieben mit meinem Vater. Später kam ich und meine vier Mustangs. Graugefleckt. Ein Wiehern. Sie schnaubten. Die Rotze um ihre samtenen Nüstern/ Und dann kam's. Das ganze Ding 1000% aus Gold. Mein Körper: Eine Quadriga. WAOO! Ein Streitwagen/ Mein Körper an Jenem. Dimanche l'après-midi/ Auf dem Schlachtfeld des Lebens/ Ich oder der ich sein könnte/."  FACEBOOK
2007DIE MAGIE DES GELÄCHTERS | Lesung, Max und Moritz, Berlin
2005AUS DEN PROTOKOLLEN | Lesung, Elchkeller, Berlin
2004LESUNG | ClubBar Trompete, Berlin
2003NO!-ON-SHOW | Galerie Berliner Kunstprojekt, Berlin
Beiträge:  Au revoir Ne, wasn hier los +  Die haben keinen Schimmer ...
 Einbahnstrasse in den Tod +  Frühling der Toten
 Lichtgelb verdüsterte Blätter
 LESUNG — Tonaufnahme, 42 min

NO!art INVOLVIERTE KÜNSTLER: ARMENTO + ARONOVICI + BAJ + BARATELLA + BROWN + BRUNET + BRUNO + BRUS + CHORBADZHIEV + D'ARCANGELO + DAYEN + DE RUVO + EHM-MARKS + ERRO + FABRICIUS + FISHER + GATEWOOD + GEORGES + GERZ + GILLESPIE + GILMAN + GOLDMAN + GOLUB + GOODMAN + HALLMANN + HASS + HJULER + KAPROW + KIRVES + KUSAMA + KUZMINSKY + LEBEL + LEVITT + LONG + LURIE + MAMA BAER + MASTRANGELO + MEAD + MESECK + PATTERSON + PICARD + PINCHEVSKY + RAMSAUER + RANCILLAC + ROUSSEL + SALMON + SCHEIBNER + STAHLBERG + STUART + TAMBELLINI + TOBOCMAN + TOCHE + TSUCHIYA + VOSTELL + WALL + WOLF + WOYTASIK + ZOWNIR

© http://www.no-art.info/hass/_memo-de.html